Die Lehle Geschichte

Die Lehle Geschichte 2017-12-13T10:11:21+00:00

1937:  Gründung der Schreinerei Lehle durch Schreinermeister Josef Lehle in Schwabmünchen. Die ursprüngliche Produktionsstätte von Schreinermeister Josef Lehle befand sich im Augarten in Schwabmünchen. Bereits zur damaligen Zeit wurden Möbel und Innenausbauarbeiten jeder Art angefertigt. Die Schreinerwerkstatt war für damalige Verhältnisse bereits sehr gut ausgestattet und sämtliche Maschinen wurden über einen großen Dieselmotor mit Hilfe von Transmissionen angetrieben. Im Laufe der Jahre wurde der Maschinenpark ständig erneuert und vergrößert. (Foto rechts oben: Der Vorgänger der modernen Einbauküche)

1975: Die beiden Söhne Heinz und Helmut Lehle übernehmen den elterlichen Betrieb

1983: Geschäftserweiterung der Produktionsflächen am Betriebsstandort Augarten. Endlich war durch die neue Maschinenhalle ausreichend Platz vorhanden, um mit neuen und leistungsfähigeren Maschinen der ständig wachsenden Nachfrage gerecht zu werden.

1985: Spezialisierung der Produktion auf den Schwerpunkt Küchenfertigung

1995: Bezug des neuen Produktions- und Ausstellungsgebäudes der Schreinerei Lehle im Gewerbegebiet Ost in Schwabmünchen. Auf 10.000 Quadratmetern Grund fertigen wir mit einem hochmodernen Maschinenpark Qualitätsmöbel vorwiegend für Privatkunden. In den angeschlossenen Ausstellungsräumen kann sich der Kunde einen Überblick über das weitgefächerte Produktionsspektrum unserer Werkstätten verschaffen.

1997: Einführung der CNC-Fertigung für Küchen und Möbel. Wir fertigen mit computergesteuerten Maschinen auf Industrieniveau. Dadurch können wir die Vorzüge einer rationellen, preisgünstigen Fertigung mit der Individualität einer Möbelschreinerei kombinieren.

2009: Geschäftsübergabe an Sohn Christof Lehle. Damit führt die 3. Generation den Schwabmünchner Traditionsbetrieb.

2014: Einführung der Nullfuge für kunststoffbeschichtete Möbelteile. Als erster Betrieb im südbayerischen Raum bieten wir mit unserer Air-Tec-Kantenanleimmaschine Möbelfronten mit echter Nullfuge aus eigener Produktion

2017: Erweiterung und Aufstockung unserer Büro- und Ausstellungsräumlichkeiten. Auf über 500 Quadratmetern können wir nun unseren Kunden Küchen und Möbel aus eigener Fertigung zeigen. Moderne Beratungsbüros und eine für Schreinereien einzigartiger Bemusterungsbereich bieten optimalen Kundenservice. In der großen Aktivküche mit anschließender Tafel für 20 Personen werden regelmäßig Kochvorführungen und Events durchgeführt.